Liebes Publikum,

Wir freuen uns, euch den letzten Spielplan für diese Spielzeit zu präsentieren.


Nach elf ausverkauften Vorstellungen von RUNNIN' WILD kehren wir mit großer Begeisterung für drei letzte Zusatzvorstellungen zurück.


Zum Abschluss unserer von den 50er Jahren inspirierten Spielzeit zeigen wir - nach KOFFER IN BERLIN und RUNNIN' WILD - Arthur Millers EIN BLICK VON DER BRÜCKE. Arthur Miller beschäftige sich schon 1955 mit den Konflikten um legale und illegalen Einwanderer in New York, und schrieb ein packendes Kammerspiel, das heute nichts von seiner Brisanz verloren hat.


Erstmals nach drei SHAKESPEARE IM PARK-Produktionen bringen wir einen anderen bedeutenden englischen Dramatiker auf den Unnaer Westfriedhof. Im Rahmen des Summertime Programms präsentieren wir drei Vorstellungen von WILDE IM PARK – DIE WICHTIGKEIT, ERNST ZU SEIN. Oscar Wildes beliebte Komödie bietet rasanten Wortwitz, Gesang und Tanz unter freiem Sternenhimmel. Der VVK startet am 15. Mai NUR im I-Punkt des zib Unna.


Im Rahmen unseres Tanzfestivals FRAME II – HellwegTanzProjekt holen wir in SOLO-SOLI drei internationale Profitänzer*innen in die Region, die aufregende Soloarbeiten in drei verschiedenen Städten zeigen. Nach dem Erfolg von SOLO-SOLI 2014 freuen wir uns erneut auf innovativen Tanz und bewegende Momente.


Euer tn-Team

Trailer

zum Trailer bitte anklicken

Ein Blick von der brücke

Solo-Soli

WILDE IM PARK

RUNNIN' WILD

Koffer in berlin

TRAILER

WEITERE TRAILER

Wir danken unseren Förderern für ihre freundliche Unterstüzung!