Theater Narrenschiff

Ensemble 18/19

Judith Binias

Schauspiel . Tanz . Regie . Vorstand

Judith (*1985 in Unna) übernahm 2004 die Regieassistenz für GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN und spielte als Julie in diesem Stück auch ihre erste Rolle am theater narrenschiff. In WINTERLEAVES war sie erstmals als Solo-Tänzerin zu sehen. In der Spielzeit 05/06 absolvierte Judith ein Jahrespraktikum im narrenschiff, während dessen sie in allen Bereichen tätig war. Ihre erste Regiearbeit war BASH im Jahr 2006. 2008 erfolgte dann die Urraufführung ihres selbst verfassten Stückes STYX, für welches sie auch die Regie übernahm. Weitere Regiearbeiten waren u.a. DER DISNEY KILLER und DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG. 2014 und 2016/17 übernahm sie die Projektleitung für beide Teile des FRAME – HellwegTanzProjektes. Seit 2010 ist Judith im tn-Vorstand und ist heute als 2. Vorsitzende für den Bereich PR, Öffentlichkeitsarbeit und Networking zuständig.

 

Judith besuchte das Pestalozzi-Gymnasium in Unna, wo sie 2005 ihr Abitur machte. Dort sammelte sie auch ihre ersten Theatererfahrungen. Neben ihrem Studium der Kulturwissenschaften an der FernUni Hagen absolvierte sie einen Lehrgang für Autoren an der Fernuniversität für Erwachsenenbildung Hamburg und veröffentlichte 2009 ihren ersten Lyrik-Band INSOMNIA. 2010 folgte sowohl der zweite Band als auch das Buch SinnlichT - Selbst:Sinn:Sein in Kooperation mit André Harke und Nils Jacobi. Später schrieb sie mit Kirsten Ullrich-Klostermann das Buch Jung sein, Älter werden in Zusammenarbeit mit den Perthes-Häusern in Holzwickede und Winterleben. Seit 2015 schreibt Judith Kindermusicals für das Theater am Schlachthof in Neuss, u.a. DIE GESCHICHTE VOM MUTLOSEN LÖWEN und WO IST MURMEL. 2017 erschien ein Beitrag von ihr der Anthologie Moving Beyond Mars: A Voice for Victims des kanadischen Verlags REDdashboard. 2012 schloss sie sowohl eine Ausbildung als Yogalehrerin BYV als auch eine Ausbildung zur Thai-Yoga-Masseurin (Wellness) ab, worauf 2013 weitere Fortbildungen in diesem Bereich folgten.

Regiearbeiten für das tn

*Bash (medea redux) *Offene Zweierbeziehung *Eine Nacht im Olymp *Zurückgekehrt (Spielwiese) *STYX - Im Fluss zwischen zwei Welten *Das Faust-Experiment *DER DISNEY KILLER *Dein Leben in 65 Minuten *Der Widerspenstigen Zähmung *Koffer in Berlin *So wie ich bin, bin ich ein ganz gewöhnliche Frau

Rollen im tn

2004 *Gefährliche Liebschaften (Julie) *Kids (Ruby) 2005 *Hedwig & the angry inch (best girl on stage/Tanz) *Auf Ewig die Stunden (Julia) *Angels in America (Technik) *Hotel Tarantino (O-Ren, Ted) *Winterleaves (Tanz) 2006 *Factory (Candy) *Ein Sommernachtstraum (Puck) 2007 *Romeo & Julia (Mercutio *Hexenjagd (Betty Parris) 2008 *FIGHT CLUB (Div. Rollen) *Spielwiese III 2009 *Hamlet.Sabotage (Ophelia) *Die.You.Tube.Monologe *MACBETH (Hekate u.a.) *PHLEGETHON (Nemesis) *Viel Lärm um Nichts (Schlehwein 2) 2010 *INSOMNIA meets WINTERLEAVES (Lesung/Tanz) *EQUUS *TODSÜNDE 7.2010 (Texte, Eine der Zweitgeborenen) *HITZEWELLE (Gerie) *DER KIRSCHGARTEN (Charlotta) 2011 *WOYZECK (Hauptmann) *Sommernachtstraum (Puck) *HEAVEN or LAS VEGAS 2012 *Phädra - Diese meine Arme, sie brennen (Strofe) *Liebes(ge)schwüre (Doris) *Gefährliche Liebschaften (Julie) 2013 *Alice im Wunderland (Epsilon u.a.) *THREE KINGS (Derby) 2014 *Shakespeare im Park (Puck) *SO THIS IS LOVE (losing innocence is a sacrifice) 2015 *IN BETWEEN: DREAMS/Le Sacre du Printemps *What Fools these Lovers be (Puck) *TITUS ANDRONICUS (Lavinia) 2016 *WAS IHR WOLLT (Feste) Viel Lärm um Nichts (Schlehwein) *Is This happiness? (Tanz) 2018 *HEJMO (Tanz) *ORESTEIA (Kassandra)

Regieassistenzen

*Gefährliche Liebschaften *Hedwig & the angry inch *Auf Ewig die Stunden *Angels in America *Hotel Tarantino *Geschlossene Gesellschaft *Factory *Ein Sommernachtstraum *Das Bacchanal  *Dreck *Romeo & Julia  *Hexenjagd *Wer hat Angst vor Virginia Woolf...? *Drei Schwestern *Die Altruisten *Viel Lärm um Nichts *Die 8 Frauen *Onkel Wanja *Panoptikum - The Last Show on Earth