Theater Narrenschiff

Stücke 18/19

Wer hat Angst vor Virginia Woolf...?

Kammerspiel von Edward Albee

»Ich bin ganz blass vor Neid. Was soll ich noch tun? Soll ich vor Begeisterung kotzen?«

Martha und George sind ein gut situiertes Professoren-Ehepaar im mittleren Alter, das trotz einer schönen Fassade alles andere als glücklich miteinander ist. Als die beiden eines Abends schon etwas angeheitert nach Hause kommen, hat Martha gegen den Willen ihres Mannes noch Gäste eingeladen: den jungen Professor Nick mit seiner Frau Honey. Der explosive Grundstein für den Abend ist gelegt, denn auch die Beziehung des Vorzeigepaars Nick und Honey ist nicht so unbelastet, wie es zunächst scheint. Angefacht vom Alkohol offenbaren die Vier im Laufe der Nacht ihre intimsten Sehnsüchte und Lebenslügen. Es beginnt ein schonungsloser Ehekrieg, bei dem alle Beteiligten bald vor nichts zurückschrecken.

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF…?, ist das meistgespielte Stück des Pulitzer-, Tony Award- und Nestroy-Preisträgers Edward Albee. Das Stück erlangte 1966 weltweite Bekanntheit durch Mike Nichols Oscar-prämierte Verfilmung mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen. Albees packendes und humorvolles »Psychospiel« funktioniert ähnlich wie Yasmina RezasDER GOTT DES GEMETZELS: ein Auffahrunfall, bei dem man einfach nicht weg sehen kann. Nach seiner Inszenierung von 2008 wagt sich André Decker mit neuer Besetzung nun abermals an WER HAT ANGST VOR  VIRGINIA WOOLF…? Auch diesmal wird der zeitlose Beziehungskampf im gemischten Doppel Amerikas gutbürgerliche Scheinwelt gründlich auseinandernehmen.

 

Inszenierung: André Decker

Mit: Kathrin Bolle . André Decker . Katalina Kopka . Kim Schütt

27./28. Oktober, 03./04./09./11. November

13./19./20./25./26. Januar

Freitag & Samstag um 19.30 Uhr, Sonntag um 18.00 Uhr

VVK/Karten

Der VVK startet für alle Vorstellungen von Oktober bis Januar am 11. September.

Sie können VVK Karten I.Punkt im zib Unna direkt erhalten oder telefonisch bestellen unter - 02303-103777.

Wir nehmen Reservierungen zum Abendkassen Preis unter mail(at)theater-narrenschiff.de entgegen.

Trailer